WERBUNG

Die Milliardenbetrugsmasche mit dem Dieselabgasskandal im Volkswagenkonzern hat jetzt auch ernste Schritte gegen Dratzieher bei Audi in Ingolstadt. Der Professor Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender bei der Audi AG, ist Montag Morgen bei sich zu Hause durch ein staatsrechtliches Aufgebot festgenommen worden.

prison-553836__340

Der Professor Rupert Stadler sitzt nun in Untersuchungshaft. Es besteht dringender Verdacht einer Verdunkelungsgefahr. (Bayernmatrix)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok